Elementarschäden

Im Allgemeinen sind die Versicherten bei der KGV gegen die Elementarschäden abgedeckt. Dennoch existieren Ausnahmen für die Deckung unter anderem für das Risiko von Erdbeben. Daher wird der Schutz gegen das Erdbebenrisiko in einem separaten Teil behandelt (siehe Erdbebensicherheit).

Die gedeckten Elementarschäden sind:

Gravitative Gefahren:

  • Rutschungen, Murgänge, Überschwemmungen, Lawinen.

Meteorologische Gefahren:

  • Sturm, Hagel, Schlagregen, Schneedruck.