Aktualität

Aktualität

26.02.2019

BfB-Tipps: Fasnacht ohne Feuerschäden

Bern, 26. Februar 2019 - Bald geht es in der Schweiz mit dem fasnächtlichen Treiben los. Kostüme und Dekorationen bestehen oft aus leicht entflammbaren Kunsttextilien. Damit steigt die Gefahr für Brände. Die Sicherheitstipps der Beratungsstelle für Brandverhütung (BfB) zeigen, wie Fasnächtler und Veranstalter sicher feiern.

15.01.2019

Die "Action 4P" findet auch 2019 statt

Im Jahr 2018 haben die vier Pfeiler der Freiburger Wirtschaft (4P) - Freiburger Kantonalbank (FKB) 2018, Kantonale Gebäudeversicherung (KGV), Groupe E und Freiburgische Verkehrsbetriebe (TPF) - einen Ideenwettbewerb unter dem Titel "Action 4P" lanciert. Nach der Auszeichnung von drei Projekten im vergangenen Jahr wird die Aktion in diesem Jahr nun zum zweiten Mal durchgeführt, um erneut Projekte auszuwählen, die sich positiv auf den Kanton und das öffentliche Interesse auswirken.

30.10.2018

BfB hilft Cheminée-Brände zu verhindern

Bern, 30. Oktober 2018 - Während der kalten Jahreszeit wird für viele Leute ein wärmendes Kaminfeuer zum Inbegriff von Gemütlichkeit. Leider kommt es dabei immer wieder zu Bränden. Die Beratungsstelle für Brandverhütung (BfB) zeigt auf, mit welchen Massnahmen Brände verhindert werden können.

22.10.2018

PRESSEMITTEILUNG

Die Kantonale Gebäudeversicherung und die Gemeinden weihen die ersten standardisierten Fahrzeuge einer koordinierten Sammelbeschaffung für die Freiburger Feuerwehren ein.

29.08.2018

Kartierung der Gefahren als Grundlage für zukünftige Organisation der Feuerwehr

Sich über politische Grenzen hinwegsetzen und die Feuerwehr basierend auf einer Kartierung der Gefahren auf dem Kantonsgebiet organisieren: So lautet eine der wichtigsten Schlussfolgerungen, die im Rahmen der Revision des Kapitels über die Bekämpfung von Bränden und Elementarschäden des KGVG (Gesetz über die Gebäudeversicherung, die Prävention und die Hilfeleistungen bei Brand und Elementarschäden) gezogen wurden. Ziel ist es, dass jedem Feuerwehr-Startpunkt dieselben Einsatzmittel zur Verfügung stehen, damit jederzeit schnellstmöglich der angemessenste Einsatz garantiert ist.

14.08.2018

Waldbrandgefahr: das Feuerverbot in den Wäldern des Kantons Freiburg ist aufgehoben

Infolge der in den letzten Tagen verzeichneten Niederschläge, des allgemeinen Rückgangs der Temperaturen und dem Ende der Hitzewelle, hat sich die Waldbrandgefahr im Kanton Freiburg von Stufe „gross" auf Stufe „erheblich" reduziert. Demzufolge hebt das Amt für Wald, Wild und Fischerei (WaldA) das Feuerverbot im Wald auf.


Pages: << < 1 2 3 4 5 > >>