Prävention

Das Verhüten von Schäden gehört zum gesetzlichen Auftrag der KGV. Durch umfassende Prävention soll die Sicherheit von Menschen und Sachgütern verbessert werden.

Prävention erfolgt auf verschiedenen Ebenen: In Zusammenhang mit Bauvorhaben spielt die KGV eine beratende Rolle; sie erstellt Gutachten zu Anträgen um Einzonung oder zu Baugesuchen. Im Rahmen ihrer Funktion als anerkanntes Kompetenzzentrum für Prävention veranstaltet die KGV auch zahlreiche Kurse für ihre Partner der Baubranche, sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen. Zur Unterstützung der Präventionsmassnahmen verfügt die KGV auch über bedeutende Subventionen, die sie entsprechend einsetzt (siehe Kapitel Subventionen).

Für die Aktivitäten in Zusammenhang mit Prävention sind die links aufgeführten Inspektorate zuständig.
 

  • Kantonales Feuerinspektorat KFI
  • Kantonales Inspektorat für elektrische Installationen KIEI
  • Kantonales Inspektorat für Elementarschäden KIES
     

 

Wetteralarm