Aktualität

Aktualität

19.02.2020

KGV: Ein Spielverderber schleicht sich in den ESR

Dank der sehr guten Resultate im vergangenen Geschäftsjahr konnte die KGV ihren Versicherten einen Rabatt von 20% auf die Prämie für 2020 schenken. Dies konnten die Versicherten in den vergangenen Tagen beim Erhalt ihrer Rechnung feststellen. Leider hat sich bei den technischen Vorgängen der Rechnungsstellung, die von einem externen Dienstleister der KGV vorgenommen wird, ein Informatik-Kodierungsfehler in die letzte Zeile des Einzahlungsscheins (ESR) eingeschlichen.

18.02.2020

BfB-Tipps: Fasnachtszeit ohne Feuerschäden

Bald beginnt in verschiedenen Schweizer Regionen das fasnächtliche Treiben mit lauten Tönen und bunten Kostümen. Bunte Gewänder und Dekorationen bestehen oft aus leicht entflammbaren Kunsttextilien, die schnell Feuer fangen. Wie Fasnächtler und Veranstalter sicher feiern, zeigen die Sicherheitstipps der Beratungsstelle für Brandverhütung (BfB).

12.02.2020

PRÄMIENBESCHEID 2020

Die Prämienrechnungen 2020 werden ab dem 10. Februar an die Gebäudeeigentümer verschickt.

31.01.2020

Die KGV gewährt allen Versicherten einen Rabatt von 20% auf die Prämien für 2020

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte und dank eines Prinzips, das mit dem neuen Gesetz 2018 eingeführt wurde, wird die Kantonale Gebäudeversicherung Freiburg (KGV) allen ihren Versicherten auf der Prämienrechnung für das Jahr 2020 einen Rabatt von 20% gewähren. Dieser Abschlag wird möglich, da im Geschäftsjahr 2019 die Anzahl Schadenfälle durch Brand und vor allem Naturgefahren verhältnismässig gering war und gleichzeitig hohe finanzielle Renditen erzielt wurden. Eine weitere Voraussetzung bleibt dabei erfüllt: Die Reserven der KGV sind ausreichend, um ihre Verpflichtungen auch auf lange Sicht zu garantieren.

17.01.2020

Stellenanzeige

Wir suchen ab sofort oder nach Vereinbarung:
Einen Brandschutzexperten m/w (80 - 100%)

29.08.2018

Kartierung der Gefahren als Grundlage für zukünftige Organisation der Feuerwehr

Sich über politische Grenzen hinwegsetzen und die Feuerwehr basierend auf einer Kartierung der Gefahren auf dem Kantonsgebiet organisieren: So lautet eine der wichtigsten Schlussfolgerungen, die im Rahmen der Revision des Kapitels über die Bekämpfung von Bränden und Elementarschäden des KGVG (Gesetz über die Gebäudeversicherung, die Prävention und die Hilfeleistungen bei Brand und Elementarschäden) gezogen wurden. Ziel ist es, dass jedem Feuerwehr-Startpunkt dieselben Einsatzmittel zur Verfügung stehen, damit jederzeit schnellstmöglich der angemessenste Einsatz garantiert ist.


Pages: << < 1 2 3 4 5 > >>