Aktualität

Aktualität

31.07.2020 / 09:15

Private 1. August-Feiern - Unfälle und gefährliche Situationen vermeiden

Am Nationalfeiertag werden zu Ehren der Schweiz Feuerwerke gezündet. Da die meisten
offiziellen 1. August-Feuerwerke und -Feiern dieses Jahr abgesagt wurden, könnten umso mehr
Privatpersonen Feuerwerke zünden. Die Beratungsstelle für Brandverhütung (BFB), die BFU
und die Suva gehen deshalb davon aus, dass es vermehrt zu gefährlichen Situa tionen kommen
könnte. Darum ist es umso wichtiger, sich an die Empfehlungen für einen unfallfreien 1. August
zu halten.